Warum flieht der Mond die Erde

Warum flieht der Mond die Erde.

Harald Lesch sagt “ein Mond wie unser Mond steht der Erde rangmässig gar nicht zu!”

Warum flieht der Mond ca. 2,5 cm pro Jahr unsere Erde?

Weil “unser” Mond mit “unserer” Erde gar nichts zu tun haben will.
_________________________________________

“unser” Mond ist entstanden aus  Gesteinsbrocken die sich gesammelt haben unter einem grösseren Schwerkraftzentrum wie z.b. Jupiter,  Saturn.

 
Als dieser unser Mond eine Masse angesammelt hatte und eine Fliehkraft die weder Saturn noch Jupiter halten konnten ist dieser unser Mond, eigentlich ein Protoplanet, ausgerissen aus der Umlaufbahn um Jupiter / Saturn und in die Sonne gefallen.

Blöd nur:

In die Sonne zu fallen hat er nicht geschafft.

Er wurde von der Erde eingefangen.
_________________________________________

Seitdem ist der Mond eingefangen von der Erde und wird sie aber SCHNELLSTMÖGLICH verlassen.

Um letztendlich in die Sonne zu fallen.

_________________________________________

Himmelskörper unterliegen exakt 2 Tendenzen:

– sie fallen ins Schwerkraftszentrum das sie umkreisen

oder

– sie fliehen das Schwerkraftszentrum das sie umkreisen um in ein stärkeres Schwerkraftszentrum zu fallen.

_________________________________________


Was heisst:

Himmelskörper verlassen üblicherweise nicht ihr Sonnensystem zum outer space.

Sondern fallen letztendlich in ihre Heimatsonne.

 

Author: Johann Wundersamer

So die Lage.

Leave a Reply